Unklare Rauchentwicklung in Einfamilienhaus

23. April 2013 | Kategorie: Archiv

WbkAm Dienstagmittag wurden die Feuerwehr Wallinghausen, sowie das HLF der FF Aurich aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung, in einem Einfamilienhaus, in Pfalzdorf alarmiert. Eine brennende Mehrfachsteckdosenleiste führte dazu, dass ein Rauchmelder auslöste und so die Nachbarn auf den Rauch aufmerksam wurden. Diese informierten kurzerhand die Feuerwehr und versuchten mittels Zweitschlüssel in das Gebäude zu gelangen, da die Eigentümer derzeit nicht vor Ort waren. Dieser Versuch musste wegen des starken Brandgeruchs jedoch abgebrochen werden. Nach Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brandherd schnell entdeckt und abgelöscht werden. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde das Haus durch einen Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Nach kurzer Zeit konnten die fast 20 Einsatzkräfte wieder abrücken.

Vermutlich ist es dem Rauchmelder zu verdanken, dass das Feuer schnell entdeckt und die Ausdehnung des Brandes verhindert werden konnte.

 

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen