Rauchentwicklung in Reifenlager

3. Juli 2019 | Kategorie: Einsätze, Neuigkeiten

Am 02.07.19 kam es in einem Gewerbegebiet der Stadt Wittmund zu einer starken Rauchentwicklung in einer Pruduktions- und Lagerstätte eines Reifencenters. Bereits um etwa 18.40 Uhr alarmierte die Leitstelle Ostfriesland die Feuerwehr Wittmund und kurze Zeit später die Ortsfeuerwehren Eggelingen und Burhafe zur Einsatzstelle. Es war dazu gekommen, dass ein für die Reifenherstellung benötigter Vulkanisator überhitzte. Infolgedessen hatten die gut 70 Einsatzkräfte der Wittmunder Feuerwehren mit einer starken Rauchentwicklung und zeitweilig vorherrschenden Temperaturen von über 500°C in dem betroffenen Reifenlager zu kämpfen. Um die Halle abzukühlen und den schädlichen Rauch aus dem Reifenlager zu entfernen, entschied die Einsatzleitung um 19.29 Uhr den Gerätewagen-Großlüfter der Feuerwehr Wallinghausen in den Landkreis Wittmund nachzualarmieren. Vor Ort entschieden sich die sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr Wallinghausen nach Erkundung des Objekts die betroffene Halle mit dem Großlüfter zu belüften. Binnen weniger Minuten konnte die Halle so von dem schädlichen Brandrauch befreit werden. Nach etwa eineinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wallinghausen die Einsatzstelle wieder verlassen.

Bilder: Manuel Goldenstein, www.kreisfeuerwehrverband-aurich.de

 

 

 

Kommentare sind geschlossen