Heckenbrand und Heimrauchmelder sorgen für Alarm

20. September 2020 | Kategorie: Einsätze 2020, Neuigkeiten

Zu zwei Einsätzen alarmierte die kooperative Leitstelle Ostfriesland die Feuerwehren Aurich und Wallinghausen an diesem Wochenende. Am Samstagmittag um 14.36 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem gemeldeten Heckenbrand in den Schoolpad nach Popens alarmiert. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war allerdings bereits nach wenigen Minuten nicht mehr erforderlich, da Anwohner den Brand selbstständig unter Kontrolle bringen konnten. Daraufhin brachen beide Feuerwehren die Anfahrt ab. Am Sonntagvormittag um 9.19 Uhr wurden beide Feuerwehren zu einem Erkundungseinsatz in den Schafdrift nach Wallinghausen gerufen. Ein Heimrauchmelder auf einem Dachboden hatte ausgelöst und Anwohner der Nachbarschaft veranlasst, den Notruf zu wählen. Ein binnen weniger Minuten an der Einsatzstelle eingetroffener Einsatzleiter konnte auch hier schnell Entwarnung geben. Bei seiner Erkundung konnte er weder Rauch noch Feuer feststellen. Der Rauchmelder wurde zurückgestellt und die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben.

Kommentare sind geschlossen