Ernstfall beim Technischen-Hilfswerk geprobt

5. Juni 2013 | Kategorie: Archiv

IMG_0117(2)Den vergangenen Dienstabend nutzte die Feuerwehr Wallinghausen für eine Einsatzübung etwas größeren Ausmaßes. Angenommen wurde ein  Zimmerbrand im 1. OG mit zwei vermissten Personen – Für eine möglichst realitätsnahe Darstellung wurden die Räumlichkeiten des THW, mithilfe einer Nebelmaschine, unter Qualm gesetzt, sowie zwei ‚Verletzte‘, die durch das Jugendrotkreuz geschminkt wurden, im dichten Rauch in Position gebracht.

Trainiert wurde hierbei speziell die Personensuche mit mehreren Trupps im Innenangriff, sowie der „Atemschutznotfall“, um aufzuzeigen wie fatal jeder Routineeinsatz enden kann und wie beschränkt der Handlungsspielraum in solch einem Fall ist.

Wir bedanken uns beim THW Ortsverband Aurich für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten.

Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen