Atemschutzgeräteträger

12.4Aufgrund der stetig steigenden Anfroderungen, an die Atemschutzgeräteträger findet für diese und natürlich für alle anderen Mitglieder der Einsatzabteilung in besonderen Abständen ein weiterer Übungsdienst statt.
An diesen Übungsdiensten trainieren die Atemschutzgeräteträger insbesondere den Innenangriff also das Verhalten unter Atemschutz in Gebäuden.

Hierbei kommen viele Dinge auf die sogenannten „AGT“ zu:

Verhalten und Vorgehen in stark verrauchten Räumen,
Personensuche unter „Null-Sicht“,
Strahlrohrführung & „Schlauchmanagment„, sowie der
Atemschutznotfall bei dem ein im Innenangriff verunfallter Feuerwehrmann gesucht / gerettet werden muss.

All‘ diese Dinge müssen trainiert und von jedem Atemschutzgeräteträger, auch unter extremen Situationen, beherrscht werden.

Besuch im Flashover Container

In diesem Jahr besuchten einige Kameraden auch den AGT-Tag der Ortsfeuerwehr Aurich und verbrachten mit ihnen einen ganzen Tag In Georgsheil: