Neuigkeiten

Rohbauabnahme Löschgruppenfahrzeug!

Am 7.05.2018 sind einige Kameraden am frühen Montagmorgen auf dem Weg nach Ulm gewesen. Das genaue Ziel war das Magiruswerk. Dort trafen sie zum ersten Mal auf unserem im Rohbau befindlichen Löschgruppenfahrzeug.  Wie auf den Fotos zu erkennen handelt es sich um ein Fahrgestell der Firma MAN. Genau bezeichnet ist es ein MAN TGM 13.290. Der Aufbau war zur Überraschung schon auf dem Fahrgestell montiert, sodass man einen ersten Eindruck von dem neuen Fahrzeug bekommen konnte. Der 2.000… [weiterlesen …]

Neuigkeiten

Brandschutzerziehung mit der Grundschule Egels

Am 17.4 besuchten uns Schüler der Grundschule Egels in unserem Feuerwehrhaus. Mit unseren Brandschutzerziehern wurden wichtige Verhaltensgrundsätze im Falle eines Brandes und das Absetzen eines Notrufs geübt. Das verhalten von Rauch wurde an einem Rauchsimulationshaus vorgeführt. Die wichtigen Fluchthauben wurden den Kindern ebenfalls erklärt. Danach konnten die Kinder unter Begeisterung die Schutzkleidung, Ausrüstung und unser Löschfahrzeug anschauen. Zum Abschluss galt es in einigen… [weiterlesen …]

Umgang mit elektrischen Geräten geübt

Beim vergangenen Dienstabend übten wir den richtigen Umgang mit elektrischen Geräten. Nach den Grundlagen zur Anwendung des Stromerzeugers,des Trennschleifers und dem Aufbau einer Kabel-Leitung, folgten einige praktische Übungen. Mit geeigneter Schutzausrüstung wurden nun verschiedene Materialien mit dem Trennschleifer zerschnitten. Danach wurde das Ausleuchten der Einsatzstelle mit dem Stativ durchgeführt. Alles in allem ein lehrreicher Dienstabend, der uns auf mögliche Einsatzszenarien… [weiterlesen …]

Besuch bei der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Am Freitag, den 06.04.2018, besuchte unsere Kinderfeuerwehr die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund. Dort wurden sie von Verkehrssicherheitsberater Andreas Kruse begrüßt. Zuerst wurde den Kindern einer der Polizeibullis gezeigt. Danach ging es ins Schießkino, wo auch eines der Kinder eine Schusssicherheitsweste anprobieren durfte. Zum Schluss durften die Kinder die Wache besichtigen. Ein großer Dank geht an die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund und besonders an Verkehrssicherheitsberater… [weiterlesen …]

Gut zu wissen!

Rauchmelderpflicht ab 2016!

Die meisten Brände, durch die Menschen zu Schaden kommen, brechen statistisch gesehen nachts zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr aus. Die meisten Brandopfer kommen meist nicht durch die Flammen, sondern durch den giftigen Brandrauch ums Leben. Brandtote sind Rauchtote! Tödliche Gefahr geht vom Kohlenmonoxid aus. Dieses geruchlose Gas entsteht bei fast jedem Wohnungsbrand und führt zu verminderter Sauerstoffaufnahme, Bewusstlosigkeit und schließlich zum Tod. Gerade während des Schlafs hat… [weiterlesen …]

Berichte JF

Übung der Jugendfeuerwehr

Beim vergangenen Dienstabend der Jugendfeuerwehr am 11.5.18 erreichte die Betreuer der Jugendfeuerwehr die Meldung über ein außer Kontrolle geratenes Lagerfeuer in Wallinghausen. Binnen weniger Minuten wurden das LF8 und unser MTF besetzt und die Jugendlichen und ihre Betreuer rückten zur „Einsatzstelle“ der Übung aus. Vor Ort galt es, nach der Erkundung durch den Gruppenführer, eine Wasserversorgung vom rund 100 Meter entfernten Unterflurhydranten herzustellen und dann die… [weiterlesen …]

Berichte KF

Besuch bei der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Am Freitag, den 06.04.2018, besuchte unsere Kinderfeuerwehr die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund. Dort wurden sie von Verkehrssicherheitsberater Andreas Kruse begrüßt. Zuerst wurde den Kindern einer der Polizeibullis gezeigt. Danach ging es ins Schießkino, wo auch eines der Kinder eine Schusssicherheitsweste anprobieren durfte. Zum Schluss durften die Kinder die Wache besichtigen. Ein großer Dank geht an die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund und besonders an Verkehrssicherheitsberater… [weiterlesen …]